Simply Being
Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Evening Talk. Frankfurt Tibethaus, 2018

October 4 @ 7:30 pm - 9:00 pm

James Low

The nonduality of stillness and movement in mind, in dzogchen meditation.

Stillness and movement are often seen as opposites, thus we feel still when we are not anxious or excited. Due to this there seems to be a need to avoid the turbulence of daily life if we want to be calm. Yet we need to work, maintain relationships and family life and so the very thought of becoming calm becomes just another demand. However the non-dual view of offers a way to see the integration of stillness and movement and this will be explored.

Die Nichtdualität von ruhigem und bewegtem Geist im Dzogchen

Ruhe und Bewegung im Geist werden oft als Gegensätze gesehen, folglich fühlen wir uns ruhig, wenn wir nicht aufgeregt sind. Deshalb erscheint es uns notwendig, die Turbulenzen des täglichen Lebens zu vermeiden, wenn wir zur Ruhe kommen wollen. Dennoch müssen wir arbeiten, Beziehungen und vielleicht ein Familienleben pflegen, so dass genau diese Idee, zur Ruhe kommen zu wollen, zu einem weiteren Verlangen wird. Genau hier bietet uns eine nonduale Sichtweise die Möglichkeit Ruhe und Bewegung miteinander zu verbinden. Wie wir das umsetzen können, wollen wir an diesem Abend untersuchen. (Übersetzung aus dem Englischen)

Details

Date:
October 4
Time:
7:30 pm - 9:00 pm
Event Tags:
, ,

Organiser

Tibethaus Office
Phone:
+49 (0) 69 7191 3595
Email:
info@tibethaus.com
Website:
www.tibethaus.com

Venue

Tibethaus, Frankfurt
Georg-Voigt-Straße 4,
Frankfurt, 60325 Germany
+ Google Map
Website:
www.tibethaus.com/kontakt.html